African Penguins Boulders Beach Table Mountain National Park
Meet the African Penguins at Boulders Beach on the way to Table Mountain National Park, South Africa.

When it comes to picture-postcard beaches in Cape Town, you’re spoilt for choice. But Boulders Beach offers up something the others don’t – African Penguins!

We stopped close to Simons Town to take a look at some whales feeding close to shore. All of a sudden, not far from us, there was this little guy taking a sunbath. Penguins are stunning little creatures and definately nothing you would expect to see while being in Southern Africa.
There is so much to know about them! If you are ever around Cape Town – dont miss to stop by Boulders Beach and spend a little time with the endagered African Penguins.

It has distinctive pink patches of skin above the eyes and a black facial mask; the body upperparts are black and sharply delineated from the white underparts, which are spotted and marked with a black band. The pink gland above their eyes helps them to cope with changing temperatures. When the temperature gets hotter, the body of the African penguin sends more blood to these glands to be cooled by the air surrounding it. This then causes the gland to turn a darker shade of pink.”Wikipedia

 

African Penguins Boulders Beach Table Mountain National Park

 

Triff die afrikanischen Pinguine auf dem Weg in den Table Mountain National Park am Boulder Beach nahe Simons Town.

Geht es um Strände mit Postkartenfeeling hat Kapstadt jede Menge zu bieten. Aber Boulders Beach hat etwas dass ihr sonst an keinem der anderen Strände finden werdet – Afrikanische Pinguine!

Nahe Simons Town haben wir den ersten Stop an diesem Tag eingelegt um Wale zu beobachten. Auf einmal fiel uns dieser kleiner Kerl auf, der ganz in der Nähe mit einem Sonnenbad und Körperpflege beschäftigt war.
Pinguine sind faszinierende kleine Tiere und definitiv nichts das man so einfach an einem an einem Strand in Südafrika erwaten würde.
Es gibt soviel was man über die afrikanischen Pinguine erfahren kann! Also wenn ihr jemals in Kapstadt seid – verpasst bloß nicht den Besuch bei den gefährdeten afrikanischen Pinguinen am Boulders Beach!

Vom schwarzen Schnabel geht zu den Augen und darum herum ein rosa Fleck, der ihnen den deutschen Namen gab. Dieser pinke Fleck über über und um ihre Augen hilft ihnen beim Temperaturausgleich. Sobald es heißer wird, pumpt der Pinguin über seinen Blutkreislauf mehr Blut in diese pinken Flecken, dieses dann durch die umgebende Luft heruntergekühlt wird. In diesen Fällen wird der pinke Fleck dunkeler.”]Wikipedia

 

Share: