Lilac Breasted Roller Namibia Etosha National Park
Lilac Breasted Rollers get their name from their impressive courtship flight, a fast, shallow dive from considerable elevation with a rolling or fast rocking motion, accompanied by loud raucous calls.
All rollers appear to be monogamous and highly territorial.

The Lilac Breasted Roller will perch on a dead tree, surveying the area for prey.
One typical aspect of its behavior is that it also preys on animals fleeing from bush fires. It is a swift flier, indulging in acrobatics during the breeding season.

They actually breed ‘on the wing’. They live in pairs or small groups, but are often seen alone. Their call is a loud harsh squawk, ‘zaaak’. They are partly migratory, but in some areas they are sedentary.
To feed they swoop down from an elevated perch next to their prey and eat it on the ground or return to a perch where they batter it before swallowing it whole.

They are territorial, also defending temporarily small feeding territories; hence individuals are regularly spaced along roads. They drive off many species from near their nest hole, even after breeding.


Gabelracken haben ihren Namen von ihrem eindrucksvollen Balzflug, einem schnellen, flachen Tauchgang aus erheblicher Höhe mit einer rollenden oder schnellen Schaukelbewegung, begleitet von lauten, lauten Rufen.

Alle Gabelracken scheinen monogam und territorial zu sein. Der “Lilac Breasted Roller” sitzt in aller Regel auf einem toten Baum und durchsucht sein Revier nach Beute.

Ein typischer Aspekt seines Verhaltens ist, dass er auch Tiere jagt, die vor Buschfeuern fliehen. Es ist ein schneller Flieger, der während der Balzzeit pure Akrobatik betreibt.

Sie leben in Paaren oder kleinen Gruppen, werden aber auch oft alleine gesehen. Ihr Ruf ist ein lautes harsches Kreischen, “Zaaak”.

Um zu fressen, stürzen sich die Gabelracken von einem erhöhten Platz neben ihrer Beute und fressen diese dann auf dem Boden oder kehren zu dem erhöhten Platz zurück, wo sie ihre Beute zerkleinern bevor sie sie komplett auffressen.
Gabelracken sind territorial und verteidigen ihr Revier mit Nachdruck. Sie vertreiben

Klein aber Oho sag ich da nur…

Share: