Steenbokki Farm Critters
Whenever I encounter this little antelope it always manages to draw out a long “aaaahhhhh” from me – some people may in fact believe they see a little baby.

In fact when fully grown the steenbok is only about 60cm at the shoulders. They are highly territorial and can have territories as small as 900 square metres, which is only 30m x 30m.

Such a small territory will have to contain some high quality food. Steenbok will eat anything from leaves and grasses to berries and seeds. If their food sources are high, steenbok may pair up for life, but in most cases these antelope are solitary creatures only coming together when they need to mate.

Steenbok are also the only antelope to have toilet etiquette – they dig a hole in which they will urinate or defecate.
Once finished they will cover the hole up which is useful for 2 reasons; firstly it retains the moisture and scent for longer meaning they have to mark their territory less.

It also leaves less of a visual marker for predators, which is especially important seeing as they have such small territories.

Nature is simply amazing!


Immer wenn ich auf diese kleine Antilope stoße, entwischt mir ein langes “aaaahhhhh”  – manche Menschen glauben vielleicht, dass sie ein kleines Baby sehen, wenn sie in der Tat einer ausgewachsenen Steinantilope gegenüber stehen.

In der Tat mißt die Steinantilope (eine Zwergantilope) nur etwa 60 cm Stockmaß. Sie ist sehr territorial und kann Territorien von nur 900 Quadratmetern haben. Das sind nur 30m x 30m.
Ein so kleines Gebiet muss qualitativ hochwertige Lebensmittel enthalten. Die Steinantilope isst alles von Blättern und Gräsern bis zu Beeren und Samen.

Steinantilopen sind auch die einzigen Antilopen, die eine Toiletten-Etikette haben – sie graben ein Loch, in dass sie urinieren oder koten.

Sobald sie fertig sind, decken sie das Loch ab. Das tun sie aus zwei Gründen; erstens bleibt die Feuchtigkeit und den Duft länger erhalten, was bedeutet, dass sie ihr Territorium weniger markieren müssen.

Zweitens hinterlassen sie so auch weniger Spuren für Raubtiere, was besonders wichtig ist, da sie so kleine Territorien haben.

Die Natur ist einfach unglaublich!

Share: